Motoreninstandsetzung und Getriebereparatur

Schon Mitte der Achtziger Jahre haben wir uns mit der Instandsetzung von Porsche Motoren beschäftigt. Im Laufe der Jahre haben wir dann auch die jüngeren Luftgekühlten wie 964 Turbo 3,6, 993 GT2, 964 C2 und 993 revidiert. Auch Saugmotoren der Baureihe 930/10 (911 SC) haben wir komplett überholt.

Vor der Revision

Nach der Revision

Bei der Überholung werden alle Verschleißteile erneuert, alle Anbauteile gestrahlt, pulverbeschichtet, lackiert oder chromatisiert. Selbst die Überholung der Zylinderköpfe wird bei uns im Haus durchgeführt, so haben wir z. B für das Fräsen der Ventilsitze eine eigene Serdi Bearbeitungsmaschine.

Im Bereich der alten Einspritzsysteme haben wir insbesondere für die K-Jetronic eine selbst entwickelte Prüfapparatur, mit der wir Warmlaufregler, Mengenteiler und auch die Einspritzdüsen überprüfen können.

Motorleistungssteigerung

Wie bereits erwähnt, haben wir in Sachen Porsche Turbo viele Erfahrungswerte in Sachen gemäßigter Leistungssteigerung. Gerade im Segment der historischen Turbo 1 Fahrzeuge ist es oft angebracht, im Zusammenhang mit einer Komplettrevision auf die seinerzeit verbaute Werksleistungssteigerung zurückzugreifen.

Die Bauteile haben wir je nach Kundenwunsch und Portfolio als Neu- oder als Nachbauteile auf Lager. Unabhängig dessen, dass das Fahrzeug eine traumhafte Leistungsentfaltung hat, ist es für den Werterhalt auch nicht zu unterschätzen. Es gibt nur sehr wenige Fahrzeuge mit der damaligen Werksleistungssteigerung. Diese hatte offiziell einen Zuwachs von 300 auf 330 PS.

Wir haben bereits mehrere Fahrzeuge damit ausgerüstet.

Getriebereparatur

Auch hier können wir auf die Erfahrung unser beiden Meister zurückgreifen und im Falle eines Getriebeschadens eine Instandsetzung bieten, die ausschließlich die defekten Teile ersetzt und wir damit nicht pauschal auf Austauschgetriebe oder auf kostenintensive Komplettüberholungen angewiesen sind.