Das Projekt

Anfang 2018 haben wir uns dazu entschlossen, ein ebenso mutiges wie einzigartiges Projekt zu starten. Als Basis dient dazu ein Porsche 930 turbo aus 1980. Wir haben den Wagen bis auf die Rohkarosserie zerlegt und bauen diesen anlehnend an den Porsche turbo Gruppe B auf.

Anfang 1980 gab es für private Rennfahrer mit seriennahen Fahrzeugen einen sogenannten Porsche Turbo Gruppe B. Bis auf den Überrollkäfig serienmäßig belassen, erhielt das Fahrzeug die Porsche Werksleistungssteigerung mit einigen zusätzlichen Modifikationen Nockenwellen und Ladedruck, so dass ein Leistung von ca. 360-380 PS erzielt wurde. Besondere Felgen und eine zusätzliche Ölkühleranlage mit einer anderen Fahrwerksabstimmung ergaben ein konkurrenzfähiges Rennauto.

Als ein erfolgreicher Pilot war damals Georg Memminger mit diesem Fahrzeug unterwegs.

Wir haben uns vorgenommen etwas Einzigartiges auf die Beine zu stellen, indem wir aufbauend auf einer hervorragenden Basis ( die Karosse wurde nicht entlackt oder entrostet, lediglich geschliffen und lackiert) einen Turbo zu bauen, der in der Performance seinem Original das Wasser reichen kann.

Ob es die Werksleistungssteigerung mit 4 Rohr Auspuffanlage, das neue Bilstein Fahrwerk oder der Überrollkäfig sind, die Fahrleistungen werden überragend sein, das Fahrerlebnis unbeschreiblich.

Der Einsatzbereich könnte z.B für die Teilnahme an historischen Rallys (Ennstal, Silvretta-Classik) oder auch an historischem Rundstreckenmotorsport gesehen werden. Voraussichtlich werden wir das Fahrzeug nicht verkaufen und vielmehr als das präsentieren, was wir im Bereich 930 turbo bauen können.

Bei entsprechend guter Basis können wir für unsere Kunden nach deren Wünschen ein solches Turbomodell bauen.